Ihr Warenkorb
keine Produkte

Harze, Hölzer, Kräuter, Mischungen

Das Räuchern ist eine uralte Tradition von allen Kulturen der Welt. Viele denken, dass es sich beim Räuchern um etwas ganz „Neues“ handelt. Noch bei unseren Grosseltern, gehörte das Räuchern zum Alltag. Zum Beispiel gehörte das Räuchern zur Zeit der Raunächte so zum Alltag wie für uns heute, der Adventkranz zur Adventszeit. Unsere Vorfahren wendeten das Räuchern vor allem zur atmosphärischen Reinigung von Haus und Hof an, um das Unglück abzuwenden. Verstärkt wurden Räucherungen für die Gesundheit der Menschen und Tiere, gegen Krankheiten wie Unheil praktiziert.  Vor allem wie man von alten Überlieferungen lesen kann, als Wetterzauber angewendet. Heute wie damals ist einer der Hauptgründe für das Räuchern wie oben erwähnt die atmosphärische Reinigung von Haus, Wohnung, Garten usw. Sehr gut ist eine Reinigungs-räucherungen für Räume, in denen viel gestritten wird, Räume, wo sich ständig verschiedene Menschen aufhalten (Geschäfte, Praxen, Warteräume, Seminarräume, ...) und natürlich für Wohnungen und Häuser, in die man neu einzieht. Es empfiehlt sich, eine Reinigungs-räucherung 1bis 2 mal pro Jahr durchzuführen, wobei man immer ein Fenster oder eine Türe offen lässt, denn alles was fliehen will, soll auch fliehen können. Darüber hinaus wird geräuchert, um sich zu entspannen und zu erholen. Eine Räucherrung nach einem stressigen Arbeitstag ist eine wahre Wohltat und erleichtert es einem, wieder zu sich zu finden und Ausgeglichenheit zu erlangen. Viele Räucherliebhaber wenden Räucherstoffe zu Festen oder zu speziellen  Situationen an, oder einfach um sich wohl zu fühlen. Probieren Sie auch mit Ihren Kindern eine Räucherung,  Sie werden überrascht sein, wie viel Freude sie mit einer Reise durch die Welt der Düfte finden.

 

Webshop by Gambio.de © 2017
AromaHaus